Die kostenpflichtige 7TV-App bietet Medaithek und Live-Stream des Programms von Pro7, Sat1, Kabel1, Sixx TV-Mediatheken

Sat.1 + Pro7 Connect: Live-Stream und Mediathek jetzt bei 7TV


Vor gut zwei Jahren galt die Einführung von Sat1 Connect und Pro7 Connect noch als führend bei der Umsetzung von Wörtern wie „Second Screen“ oder „Social TV“. Über die Plattformen konnten am PC, Mac oder App Sendungen wie „The Voice of Germany“ im Live-Stream verfolgt und gleichzeitig via Facebook-Login kommentiert werden. Jetzt werden die Plattformen abgeschaltet. Über die neue App 7TV, die senderübergreifend für alle Programme der ProSieben Sat.1-Medien nutzbar ist, werden künftig alle Inhalte abgespielt. Die App beinhaltet eine Mediathek sowie – gegen Aufpreis – einen Live-Stream des TV-Programms.

Was waren Sat1 Connect + Pro7 Connect?

Näher dran sein, Bonusmaterial abgreifen, mit anderen TV-Zuschauern chatten, Live-Streams und Bonusmaterial anschauen sowie an Gewinnspielen teilnehmen – das waren die Kernargumente, die Sat.1 Anfang 2013 zum Launch von Sat1 Connect vortrug. In einem Videospot wurden die Vorteile angepriesen:



Ähnlich funktionierte die Pro 7 Connect-Plattform. Auch hier wurde das „Social TV“ groß geschrieben – warum überhaupt zwei Sender, zur zur gleichen TV-Gruppe gehören, überhaupt 2 Social-TV-Plattformen brauchen, ist ohnehin nicht ganz klar.

Die Richtung ist aber klar: Auch RTL fährt sein RTL Inside-Angebot derzeit zurück, so ist etwa die Formel 1 nicht mehr kostenlos im Live-Stream über RTL Inside zu sehen, sondern nur noch über das sendereigene App-Angebot RTL Now, das – analog zu 7TV – einen Live-Stream und die Mediathek von RTL beinhaltet.

Die goldenen Connect-Zeiten: The Voice of Germany + Germany’s Next Top-Model

Nochmal ein kurzer Rückblick auf die Geschichte von Sat.1 Connect und Pro7 Connect: Es waren die wohl größten Erfolge der Social-TV-Plattformen Sat.1 Connect und Pro7 Connect –  Der Live-Stream der Casting-Show The Voice of Germany und der GNTM-Live-Stream. Am Donnerstag bot die Seite Pro7 Connect  Second Screen-Möglichkeiten – also neben dem Stream mit anderen Nutzern über TVOG zu chatten. Am Freitag war dann Sat1 dran – dann konnten Zuschauer TVOG über Sat.1 Connect verfolgen. Allen TVOG-Zuschauern wird wohl noch Doris Golpashin als Netz-Reporterin in – positiver oder negativer – Erinnerung geblieben sein. Sie las aus den Connect-Plattformen ausgewählte Kommentare der Netzgemeinde zur aktuellen TVOG-Folge vor.

Ebenfalls gehörte Germany’s Next Top-Model zu den großen Erfolgen der beiden Connect-Plattformen. Hierbei gab es ebenfalls einen Live-Stream – und ordentlich Ablästerei. Da wurde gegen Heidi Klum oder die Kandidatinnen schon mal ordentlich abgestänkert.

Pro7 und Sat1 Mediathek jetzt via 7TV-App

Wer jetzt auf die Seiten von Pro7 Connect oder Sat1 Connect geht, bekommt nur eine kurze Meldung und einen Link. „Ab sofort findest Du viele der gewohnten Connect-Funktionen in unserer umfassenden 7TV App“, heißt es dort. „Über 7TV kannst Du jetzt parallel zu vielen Sendung interaktiv mitspielen oder das gesamte Programm im Livestream verfolgen.“

Das ist wohl sinnvoll. Jetzt hat die TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1-Media also auch ihre Online-Aktivitäten gebündelt – genau so, wie es sich für einen Senderverbund gehört. Mit der 7TV-App oder via 7TV-Website auf dem Desktop gibt es Streaming on Demand ausgesuchter Sendungen von ProSieben, Sat.1, kabel eins, MAXX, Sixx und Sat.1 Gold.

Wo kann man Pro7 und Sat1 im Live-Stream sehen?

7TV: Wer die TV-Sender Pro Sieben oder Sat.1 im Livestream sehen will, oder vielleicht auch mal das Live-Programm der Sender kabel eins, MAXX, Sixx und Sat.1 Gold sehen möchte, muss beim Nutzen der 7TV-App zahlen. Einen Live-Stream dieser TV-Sender der ProSieben Sat.1-Sendergruppe kostet mit der App der ProSiebenSat.1-Sendergruppe monatlich 2,99 €. Diese Preise sei für die Kosten für die Bereitstellung der Streaming-Server erforderliche, so Pro7 und Sat1. Der Vertrag läuft immer für einen Monat, die Kündigungsfrist ist entsprechend kurz – großartig!

Magine: Der schwedische Streaming-Anbieter Magine bietet ein vielfältiges Live-Stream-Angebot an. Das Einsteiger-Modell bietet die öffentlich-rechtlichen Sender gratis, wer mehr sehen will, zahlt. Magine bietet auch die Sender der ProSiebenSat.1-Sendergruppe im Live-Stream an – dies kann man im kostenlosen Probemonat austesten.

Wie funktioniert die 7TV-App?

Die 7TV-App gibt es für iOS, Android oder Windows 8.1 kostenlos. Auch die Website bietet für Nutzer am Desktop entsprechende Inhalte. In der Bibliothek des 7TV App gibt es viele Serien und Eigenproduktionen, wie Voice of Germany, Biggest Loser, Galileo, Circus Halli Galli oder Greys Anatomy kostenlos. Mehr über die Technik, Qualität und Kosten der 7TV-App hier.

Bildquellen

  • 7TV-App: Pro7