Video on Demand

Video on Demand: Test & Vergleich der Streaming-Anbieter


Die Video on Demand-Welle schwappt immer höher: Zahlreiche Streaming-Anbieter buhlen um die Gunst der Nutzer. Um eine Hilfe im Video on Demand-Dschungel zu geben, hat Streamwelt die Anbieter von Abo-Stream-Modellen einem detaillierten Test & Vergleich unterzogen. Mit dabei sind die Angebote von Amazon Prime Instant Video, Maxdome, Watchever, Netflix und Sky Online. Untersucht wurde das Angebot (Serien, Filme), Technik (Qualität, HD-Vergleich) und Preis + Vertrag.

Wie hat Streamwelt getestet?



Wir haben die Anbieter in verschiedene Kategorien aufgeteilt: Film-Angebot, Serien-Angebot, Vertrag & Kosten, Bild- und Tonqualität im HD-VoD-Vergleich sowie das Nutzerinterface. Zudem flossen Werte des neuesten Tests von Stiftung Warentest mit hinein. Wir haben unsere ermittelten Prozentwerte für die Film- und Serienangebote sowie die Preis- und Kostenstruktur durch die Note der Stiftung Warentest für diese Bereiche geteilt und anschließend die Werte für HD- und Tonqualität sowie die Nutzung hinzuaddiert, um den Gesamtwert zu ermitteln. Auf geht’s:

Test-Ergebnis: Video on Demand-Anbieter

Kurz gleich zu Beginn zusammengefasst – das Testergebnis:

Platz 1 2 3 4 5
Amazon Prime Instant Video Maxdome Sky
Online
Netflix Watchever
Serien und Filme 70% 70% 60% 20% 20%
Preis und Kosten 95% 93% 92% 95% 90%
Stiftung Warentest 3,5 3,8 3,6 4,0 4,0
Bild- und Tonqualität 1,5 2,0 1,4 1,6 1,2
Nutzung 2,6 3,6 2,7 2,5 2,9
GESAMT 68,4 66,9 57,4 45,3 36,6

Testsieger: Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Instant Video

Amazon Prime Instant Video

Knapp konnte sich Amazon Prime Instant Video als Testsieger behaupten. Mit Amazon Prime Instant Video gibt es unbegrenzten Zugang – Filme, TV-Serien und Eigenproduktionen warten auf die Kunden, vieles in HD. Der Dienst kostet im Grundabo jährlich 49 Euro. Ein gutes Film- und Serienangebot, gute Bild- und Tonqualität sowie Nutzung und ein günstiges Jahresabomodell haben den Amazon-Streaming-Dienst zum Testsieger gemacht.

+ günstiger Jahres-Preis, kostenloser Testmonat, große Auswahl Filme, TV-Serien und Eigenproduktionen

+ gutes, intuitives Nutzerinterface und gute HD-Qualität

– Keine monatliche Kündigung möglich

Amazon Prime Instant Video kostenlos testen

Platz 2: Maxdome

Logo MaxdomeDer Video on Demand-Anbieter Maxdome muss sich nur knapp Amazon Prime Instant Video geschlagen geben. Besonders positiv fiel Maxdome im Test durch das reichhaltige Angebot in Punkte Filme und TV-Serien auf. Weniger positiv wurde das Nutzerinterface aufgenommen; dies betrifft etwa auch die Möglichkeit, ein Maxdome-Abo nach dem Probemonat zu kündigen.

+ sehr reichhaltiges Angebot in Punkto Filme und Serien, HD-VoD kostet teilweise extra

+ kostenloser Probemonat, gute Preisstruktur

– Schlechtestes Nutzerinterface im Test

Maxdome kostenlos testen

Platz 3: Sky Online

Sky-Online-Logo

Das Video on Demand-Angebot Sky Online landet auf Platz 3.  Solide Werte in allen Bereichen lassen das VoD-Angebot des Pay-TV-Dienstes Sky im Mittelfeld landen – in einem Mittelfeld, in dem es schwer fällt, ein wirklich negativen Punkt zu finden.

+ sehr gute Bild und Tonqualität

+ HD-Streaming der VoD-Inhalte von Sky – aktuelle Filme und TV-Serien

Sky Online kostenlos testen

Platz 4: Netflix

Logo NetflixDer US-Streaming-Dienst, der im Jahr 2014 in Deutschland an den Start gegangen ist, landet in unserem Test auf Platz 4. Die Bild- und Tonqualität von Netflix ist laut unseres Tests zwar unschlagbar, doch sorgt das eingeschränkte Angebot an Filmen und Serien für Punktabzüge. Dafür punktet Netflix durch zahlreiche exklusive VoD-Inhalte im Anbieter-Vergleich.

+ bestes Nutzer-Interface im Test

+ brillante HD-Qualität im VoD-Vergleich

+ viele Exklusiv-Inhalte, kostenloser Testmonat

– geringe Abdeckung des allgemeinen Portfolios in Bezug auf Filme und TV-Serien

Netflix kostenlos testen

Platz 5: Watchever

Watchever LogoDas Streaming-Portal Watchever, das zur französischen Vivendi-Gruppe gehört, landet auf dem letzten Platz in unserem Test. Hauptgrund ist dafür die geringe Abdeckung des Video on Demand-Dienstes mit beliebten TV-Serien und Filme-Inhalten. Zudem kann Watchever nicht kostenfrei für einen Monat getestet werden, sondern nur im Rahmen eines 2 für 1-Monat-Angebots getestet werden.

+ beste Bild- und Tonqualität im Test, brillantes HD-VoD-Streaming im Vergleich

– wenige Filme und TV-Serien im Vergleich der VoD-Angebote

– kein kostenloser Test-Monat

Zu Watchever

Video on Demand-Anbieter: Film-Angebote im Test

Um die Frage klären zu können, welcher Video on Demand-Anbieter das beste Angebot an in Punkto Filme und TV-Serien hat, hat Streamwelt das Angebt von Amazon Prime Instant Video, Maxdome, iTunes, Netflix, Watchever, Videobuster und Sky Online getestet. Ausgangspunkt sind die Top10-Filme in der IMDB Top250 ausgesucht – und die Verfügbarkeit dieser Mischung aus Klassikern und moderneren Filmen bei den Streaming-Anbietern. Bedingt durch das Film-Alter sind nicht alle Inhalte in HD verfügbar. Der Vergleich der VoD-Dienste in Bezug auf die Inhalte im Bereich der Filme bringt folgendes Test-Ergebnis:

Filme Amazon Prime Instant Video Maxdome Netflix Watchever Sky
Online
Die Verurteilten nein ja ja nein nein
Der Pate ja ja ja nein ja
Der Pate 2 ja ja ja nein ja
The Dark Knight ja ja nein nein ja
Pulp Fiction nein nein nein nein nein
Schindlers Liste ja ja nein ja nein
Die 12 Geschworenen nein nein nein nein nein
Zwei glorreiche Halunken nein nein ja ja nein
Herr der Ringe – Rückkehr des Königs ja ja nein nein ja
Fight Club ja ja ja nein nein
ERGEBNIS 60% 70% 50% 20% 40%

 

FAZIT: Das Ergebnis ist recht eindeutig: Nach dem Angebot und der Verfügbarkeit von Filmen, die in der Top20-IMDB-Hitliste in den ersten zehn Positionen landen, kann madome mit 9 von 10 verfügbaren Filmen den Spitzenplatz im Video on Demand-Anbieter-Test einnehmen. Auf Platz 2 folgt Amazon Instant Prime Video mit 60%. Netflix und Sky Snap landen im Mittelfeld mit jeweils rund der Hälfte an Filme-Abdeckung, die Anbieter Watchever und Videobuster liegen abgeschlagen hinten – hier sind nur 2 von 10 Filmen verfügbar.

Video on Demand-Anbieter: TV-Serien-Angebote im Test

Streamwelt hat ebenfalls die Verfügbarkeit der 10 besten TV-Serien bei den Video on Demand-Anbietern im Vergleich untersucht. Ausgangspunkt ist auch hier eine Liste der höchstbewerteten TV-Serien in der IMDB. Vorteil – und Ergänzung zur Film-Top10: Die TV-Serien sind oftmals neuer, entsprechend zeigt diese Liste einen besseren Vergleich des Angebots an aktuellen Streaming-Inhalten. Hier sind die Ergebnisse im Verfügbarkeitstet bei Amazon Prime Instant Video, Maxdome, Netflix, Watchever & Co. Diese Inhalte sind meist in HD abrufbar.

Serie Amazon Prime Instant Video Maxdome Netflix Watchever Sky Online
Breaking Bad ja ja ja ja ja
Game of Thrones ja ja nein nein ja
Mr. Robot nein nein nein nein nein
The Wire ja ja nein nein ja
Sherlock ja ja ja nein nein
Last Week Tonight mit John Oliver nein nein nein nein ja
True Detective Ja ja nein nein ja
Die Sopranos ja ja nein nein ja
Rick and Morty nein nein nein nein Nein
Avatar – Der Herr der Elemente ja ja nein ja nein
ERGEBNIS 70% 70% 20% 20% 60%

FAZIT: Dieses Bild kann sich sehen lassen – es ist ein knappes Finish. Amazon Prime Instant Video und Maxdome haben eine Abdeckungsquote von 70% im Test, was die Verfügbarkeit der Top10-TV-Serien aus der IMDB anbelangt. Die Streaming-Angebote von Sky landet knapp dahinter. Weit abgeschlagen ist auch hier der Video on Demand-Anbieter Watchever – und auch Netflix, was an den vorrangig eigenproduzierten Serien liegt, die Netflix im Angebot hat.

Video on Demand-Anbieter: Vertrag und Kosten

Feature Amazon Prime Instant Video Maxdome Netflix Watchever Sky
Online
Probemonat gratis ja ja ja nein (1. Monat zahlen, 2. gratis) ja
Abonnement ja ja ja ja ja
Kündigung monatlich nein (jährlich) ja ja ja ja
Günstiges Abo 49 Euro (Jahr) 7,99 Euro (Monat) ab 7,99 Euro (Monat) 8,99 Euro (Monat) ab 3,99 Euro (Monat)
Einzelabruf 0,99 -4,99 Euro ab 2,99 Euro nein ab 0,99 Euro nein
Inhalte kaufen 7,99 – 16,99 Euro ab 7,99 Euro nein nein nein
ERGEBNIS 95% 93% 95% 90% 92%

Kostenloser Probemonat: Der VoD-Vergleich zeigt, dass der kostenlose Probemonat für Video on Demand-Anbieter mittlerweile zum Standard geworden ist. Amazon Prime Instant Video, Maxdome, Netflix und Sky bieten den 1. Monat gratis an. Bei Watchever werden die ersten beiden Monate zum Preis von einem Monat angeboten.

Preis: Der Preis beinhaltet zwar ein Jahresabo, doch ist dafür Amazon Prime Instant Video dafür auch am preisgünstigsten. Ansonsten bewegen sich die Modelle preislich im gleichen Rahmen – etwa 8 Euro muss der Nutzer für ein Abo zahlen, das allerdings nur eine Grundausstattung an Filmen und TV-Serien beinhaltet. Insofern ist es eine Flatrate für Filme und TV-Serien, die jedoch im Regelfall keine aktuellen Kino-Inhalte einbezieht. Teilweise muss für Filme bzw. Serien in HD-Streaming extra gezahlt werden.

Einzelabruf: Der Einzelabruf ist der springende Punkt bei vielen VoD-Anbietern im Vergleich. Da in der Regel die beliebtesten und neuesten Filme und TV-Serien nicht in der Abo-Flatrate zum Streamen enthalten sind, muss der Nutzer extra zahlen. Dabei kostet die Leihe eines Films oder einer Serien meist gleich mit mehreren Euro zu Buche – dann kann man den Inhalt 48 Stunden lang streamen, so oft man möchte. Einige Dienste verlangen mehr Geld für HD-Inhalte.

Apps: Die VoD-Streaming-Anbietet bieten im Regelfall auch Apps für Android oder Apple an. Über die Apps lassen sich die Inhalte ebenfalls auf Android- oder Apple-Geräte streamen. Ob dies immer in HD-Qualität über die Apps auf Apple- und Android-Geräten möglich ist, ist eine Frage der Verbindung – mit DSL wird HD klappen, wer unterwegs ohne DSL Inhalte der VoD-Dienste streamen möchte, könnte Probleme bei HD-Auflösung bekommen. Ebenfalls lassen sich Inhalte der Dienste auf teilweise per XBox oder Playstation streamen – ebenfalls eine DSL-Verbindung vorausgesetzt.

FAZIT: Amazon Prime Instant Video ist im Preis unschlagbar, auch, wenn es sich um ein Monatsabo handelt. Die 49 Euro pro Jahr, gepaar mit guter Technik und einem reichhaltigen Flatrate-Angebot, heben Amazon auf den ersten Platz. Auch Netflix kommt auf Platz 1, bedingt durch das Modell von Netflix, zwar viel weniger Angebote zur Verfügung zu stellen, doch dabei auch die Preispolitik entsprechend übersichtlich – und ohne weitere Nebenkosten für teure Einzelabrufe – zu gestalten. Maxdome kommt auf einen soliden 3. Platz. Bei Watchever kann man nicht gratis testen, bei iTunes ebenfalls nicht – damit rutschen diese Anbieter auf die hinteren Plätze.

Video: Test + Vergleich der VoD-Dienste

Nachfolgend ein Test-Video über VoD-Dienste im Vergleich – und das Angebote in Punkto Filme und Serien, HD und Ton, Preis und Test-Monat, Flatrate und Einzelabruf.

Stiftung Warentest: Fazit zu Video on Demand-Anbietern

Im Februar 2015 hat sich Stiftung Warentest mit den Video on Demand-Anbietern befasst. Das sind die Ergebnisse in Sachen Film- und Serien-Angebot sowie Preis. Dabei schneidet Amazon Prime Instant Video als einziger Anbieter mit befriedigend ab, Sky und Maxdome landen im Mittelfeld. Gerade so ausreichend hieß es am Ende für Netflix und Watchever. Anmerkung: Das Angebot von Sky hieß damals noch Sky Snap.

Amazon Prime Instant Video Sky Snap Maxdome Netflix Watchever
Gefundene Filme im Abo 22 22 7 11 18
Gefundene Serien im Abo 20 11 19 25 22
Preis / Monat 7,99 Euro 3,99 Euro 7,99 Euro 7,99 Euro 8,99 Euro
ERGEBNIS 3,5 3,6 3,8 4,0 4,0

Video on Demand Anbieter Test: Bild- und Tonqualität sowie Nutzung

Amazon Prime Instant Video Sky Snap Maxdome Netflix Watchever
Bild- und Tonqualität 1,5 2,0 1,6 1,2 1,4
Nutzung 2,6 3,6 2,5 2,9 2,7

Bild- und Tonqualität der VoD-Anbieter: Ebenfalls hat die Stiftung Warentest die Bild- und Tonqualität der Video on Demand und TV on Demand-Anbieter untersucht. Dabei gab’s durch die Bank sehr gute Ergebnisse– nur Sky Online erhielt mit 2,0 ein „Gut“ für HD- und Ton-Quali. Die beste Qualität in Ton und Bild, das heißt auch in der Wiedergabe von HD-Inhalten und der entsprechenden Dolby-Surround-Soundkulisse erhielten Netflix und Watchever. Amazon Prime Instant Video und Maxdome landen im noch immer sehr guten Mittelfeld, was HD-Streaming und Ton anbelangt.

Nutzung: Die Nutzung der Streaming-Portale ist nur gut bis befriedigend. Die Stiftung Warentest hatte im Heft 3/2015 getestet, wie intuitiv und klar die Bedienung der Portale von der Hand geht. Dabei schnitten Maxdome und Amazon Prime Instant Video am besten ab, gefolgt von Watchever und Netflix. Sky Snap konnte nicht überzeugen – mit 3,6 gab es den letzten Platz.

Zusammenfassung: Video on Demand-Anbieter

  • Amazon Prime Instant Video konnte in unserem Test von Video on Demand-Anbietern kann den Spitzenplatz einnehmen. Ein gutes Film- und Serienangebot, gute Bild- und Tonqualität sowie Nutzer-Interface sowie ein günstiges Jahresabo-Modell gaben den Ausschlag für den Sieg im Vergleich.
  • Der Video on Demand-Anbieter Maxdome muss sich nur knapp Amazon Prime Instant Video geschlagen geben. Besonders positiv fiel Maxdome im Test durch das gut sortierte Film- und Serienangebot auf.
  • Das Video on Demand-Angebot Sky Online laandet auf Platz 3. Positiv ist bei Sky hervorzuheben, dass es eben im Verbund mit den anderen Sky-Angeboten steht, deshalb ist hier auch Upgrade-Potenzial. Allerdings ist die HD- und Ton-Quali im Vergleich der Inhalte anderer Dienste schlechter.
  • Der US-Streaming-Dienst Netflix landet in unserem Test auf Platz 4. Die Bild- und Tonqualität von Netflix ist laut unseres Tests zwar unschlagbar – Top-HD im VoD-Vergleich! – doch ein eingeschränktes Angebot an Filmen und Serien sorgt für Punktabzüge.
  • Watchever landet auf dem letzten Platz in unserem Test. Hauptgrund ist dafür die niedrige Abdeckung des Video on Demand-Dienstes mit populären TV-Serien und Film-Inhalten. Zudem gibt es keinen kostenlosen Testmonat.

Bildquellen

  • Amazon: Amazon
  • Screenshot Maxdome: Maxdome
  • netflix: Netflix
  • watchever: Watchever